Die Kanzlei.

Die Kanzlei Hill Bunnemann bietet kompetente Beratung und gerichtliche Vertretung im:

Energierecht


Elektromobilität


Energiesteuern- und abgaben


Insolvenzrecht

  • Energierecht

  • Elektromobilität

  • Energiesteuern- und abgaben

  • Insolvenzrecht

Unsere Mandanten schätzen unseren langjährigen Erfahrungsschatz und die juristische Kompetenz.
Wir beraten und vertreten Sie mit Freude und Begeisterung.

Die Partner:


Ihre Experten im Energie- und Insolvenzrecht.

Erfahren Sie mehr >>

Michael Hill

Dr. Jan Bunnemann

0
PARTNER

0+
KONKRETE LÖSUNGEN P.A.

0+
TASSEN KAFFEE

0+
Paragrafen Gesetzestext

Was zeichnet uns aus?

· Schlagkräftige Einheit von zwei Partnern mit ausgewiesener Expertise
· Durch langjährige Tätigkeit in der Branche verstehen wir auch die Technik und die Märkte
· Schnelle Reaktion und praxisgerechte Ergebnisse ohne unnötigen Ballast
· Attraktive Stundensätze und Möglichkeit von Rahmenvereinbarungen


Was leisten wir?

· Pragmatische und effektive Beratung in allen Fragen des Energierechts
· Kompetente gerichtliche Vertretung auch in komplexen und/oder grenzüberschreitenden Verfahren
· Spaß an der rechtlichen Arbeit

Das sagen unsere Mandanten:


Unser Blog zu den Themen Energierecht, Elektromobilität und Insolvenzrecht


Gasbeschaffungsumlage veröffentlicht: 2,419 ct/kWh

Die neue Gasbeschaffungsumalge beträgt 2,419 ct/kWh und wird von den Bilanzkreisverantwortlichen erhoben….

„Gaspreisanpassungsverordnung“ zur Einführung der „Gasbeschaffungsumlage“ an den Bundestag übermittelt

Mit Datum vom 04.08.2022 hat die Bundesregierung die neue Verordnung zur Einführung der "Gasbeschaffungsumlage" und zum "finanziellen Ausgleich für Gasimporteure" nach § 26 Energiesicherungsgesetz dem Bundestag vorgelegt. Inhalt, Folgen und eine erste Einschätzung finden Sie im Beitrag….

Förderung für energiekostenintensive Industrie möglich – BMWK setzt Energiekostendämpfungsprogramm (EKDP) auf

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat ein Förderprogramm für energiekostenintensive Industriezweige auf den Weg gebracht. Für Unternehmen, die der sog. KUEBLL-Liste angehören, wird hierdurch die Möglichkeit eröffnet, die Preissteigerungen im Bereich der Energiekosten teilweise gefördert zu bekommen. Das Antragsverfahren wird über das Bundesamt für Wirtschaft- und Ausfuhrkontrolle (BAFA) durchgeführt. Die Antragsfrist hierfür läuft …

Eine Auswahl unserer zufriedenen Mandanten:

(Abdruck erfolgt mit Genehmigung der Mandanten)

Logo

Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo
Logo

Logo
Logo
Logo


Hier finden Sie uns.

Maximilianstraße 35a
80539 München

Niederlassung Ingolstadt
Kupferstraße 1
85049 Ingolstadt


Rufen Sie uns an.

Tel.: +49 89 41 61 72 4 - 70
Fax: +49 89 41 61 72 4 – 77


Email us.